Unterstütze

Phill from GCHQ

Der Comic über Phill from GCHQ ist nicht nur frei anzusehen, er ist so frei wie möglich… Aber es braucht einige Zeit ihn sich auszudenken, zu planen, zu zeichnen, zu texten, Korrektur zu lesen und zu veröffentlichen…

Nachfolgend sind ein paar Möglichkeiten aufgelistet, wie du die Arbeit mit normalem Geld oder Internet-Geld, bekannt als Crypto-Währungen, unterstützen kannst. Wenn du Ideen für weitere Plattformen zur Unterstützung von Künstlern hast, die noch nicht erwähnt werden, schreibe an diese Email-Adresse und schlage sie mir vor: katharsisdrill@phillfromgchq.co.uk

Abo-Seiten

Abonnements sind eine Möglichkeit des Crowd-Fundings, wo du jeden Monat oder jede Woche eine kleine Summe spendest.

Patreon ist eine Crowd-Funding-Plattform, auf der man seine Lieblingskünstler mit einem monatlichen Micro-Payment unterstützen kann. Patreon behält eine Gebühr in Höhe von 5% der monatlichen Spenden ein. Du musst dich bei der Plattform anmelden, um dort mitzumachen und du benötigst einen Paypal-Account. Wenn du Phill & Co auf diese Art unterstützen möchtest, kannst du hier ein Profil anlegen.

Wenn du schon einen Patreon-Account hast oder dich gerade angemeldet hast, besuche bitte die Patreon-Seite von Katharsisdrill.

Liberapay ist vergleichbar mit Patreon, aber es handelt sich um ein Open-Source-Projekt ohne Gebühren und mit einem wöchentlichen Zahlungszyklus anstelle eines monatlichen. Auf Liberapay werden die Spenden im Voraus finanziert. Du kannst kontrollieren, wieviel Geld du einzahlen möchtest und wann du es tust. Wenn man größere Summen auf einmal hinzufügt, verringert sich der Prozentsatz der Transaktionsgebühren. Wenn dein Account nicht mehr genug Geld enthält, um deine Spenden abzudecken, sendet dir Liberapay eine Erinnerungsmail, damit du dein Konto entweder wieder aufladen kannst oder aufhören kannst zu spenden.Klicke hier, um dich anzumelden!

Wenn du schon einen Liberapay-Account hast oder dich gerade angemeldet hast, besuche bitte die Liberapay-Seite von Katharsisdrill.

Crypto-Münzen

Crypto-Münzen sind digitale Online-Währungen, die auf einem Open-Source Peer-to-Peer-Verschlüsselungsprotokoll beruhen, das zum ersten Mal 2009 durch die Einführung des Bitcoin (BTC) beschrieben wurde, der von dem mysteriösen Satoshi Nakamoto kreiert wurde. Crypto-Währungen werden weder von einer Regierung noch von einer zentralen Behörde reguliert, sondern beruhen auf einem P2P Internet-Netzwerk, das die Transaktionen registriert.

Wenn du im Besitz von Bitcoin oder einer anderen Währung bist, die unten erwähnt wird, würde der Autor sich sehr über eine kleine Spende freuen, da er im Moment sehr großes Interesse an der BLOCK-CHAIN hat. Wenn du dich damit auskennst, weißt du wahrscheinlich, was zu tun ist.

Bitcoin
18gemkcGg5sWvcxRE7EZezqrpWPRfdttzJ
Ethereum
0x0f92f8b700dceF61ceb0a496A361D31A0be12B5b
Florin
FAFRmxDW9an5XLBMixU1ZCF9aB6LShZjyP
Steem

Teilen

Wenn du keine Bitcoins besitzt und dich nicht bei Patreon oder Liberapay anmelden möchtest, wäre es auch sehr hilfreich, diese Seite auf den unterschiedlichen Plattformen im Internet zu teilen. Du kannst auch auf einigen Social-Media-Plattformen, auf denen Katharsisdrill aktiv ist, kommentieren und seine Beiträge weitersagen. Schau hier!.